08.08.2019, 14:10 Uhr

Unachtsamkeit beim Abschleppen 74-Jähriger fährt auf Abschleppfahrzeug auf – Schaden in Höhe von 14.000 Euro

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Mittwoch, 7. August, wurde gegen 14.50 Uhr ein 74-Jähriger aus der Oberpfalz auf der Bundesstraße B300 in Richtung Reichertshofen mit seinem defekten Lkw abgeschleppt.

REICHERTSHOFEN Hierbei war er mit einer Eisenstange an einem Abschleppfahrzeug befestigt, das von einem 23-Jährigen aus Ingolstadt gelenkt wurde. Aus Unachtsamkeit geriet der Oberpfälzer zu weit nach rechts und verkeilte sich mit seinem Lkw in der Leitplanke. Der Fahrer des Abschleppers bemerkte dies und bremste ab, dabei verbog sich die Abschleppstange und der defekte Lkw fuhr auf das Zugfahrzeug auf. Neben der circa 50 Meter beschädigten Leitplanke entstand an den beiden Lkw ein Schaden von circa 14.000 Euro.

Die Feuerwehren aus Langenbruck und Winden am Aign waren vor Ort und sicherten die Unfallstelle ab. Nach der Unfallaufnahme konnten beide Beteiligte das Abschleppen fortsetzen.


0 Kommentare