07.08.2019, 16:24 Uhr

Versuchtes Tötungsdelikt Streit eskaliert – 51-Jähriger soll seine Lebensgefährtin vom Balkon gestürzt haben

(Foto: huettenhoelscher/123RF)(Foto: huettenhoelscher/123RF)

Im Zuge eines Streits kam es am Montagabend, 5. August, in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Weißenhornstraße in Ingolstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung.

INGOLSTADT Dabei soll der 51-jährige Lebensgefährte seine 40-jährige Partnerin gegen 20.45 Uhr vom Balkon des ersten Stocks der Wohnung gestoßen haben. Das Opfer wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend im Klinikum Ingolstadt wegen eines Unterschenkelbruchs operiert.

Der 51-Jährige wurde noch am Tatabend vorläufig festgenommen und am Dienstagnachmittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt dem Ermittlungsrichter wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts vorgeführt. Dieser ordnete die Untersuchungshaft des vorläufig Festgenommenen an.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-0 bei der Polizei zu melden.


0 Kommentare