30.07.2019, 20:39 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen Mit 174 km/h in die Radarfalle – da geht jetzt jemand vier Wochen zu Fuß!

(Foto: bwylezich/123rf.com)(Foto: bwylezich/123rf.com)

Zwei Geschwindigkeitsmessungen führte die Polizei am Samstag, 27. Juli, durch.

DENKENDORF/MINDELSTETTEN Von Denkendorf Richtung Stammham wurde zwischen 18 und 20.30 Uhr gemessen. Hierbei gab es sechs Verwarnungen und vier Anzeigen. Der Schnellste war bei erlaubten 100 km/h mit 174 km/h unterwegs und wird deswegen vier Wochen zu Fuß gehen müssen.

Deutlich weniger, nämlich eine Verwarnung und eine Anzeige, ergab eine Messung zwischen 20.50 und 23.40 Uhr zwischen Mindelstetten und Pförring. Hier war der Schnellste mit 141 km/h, ebenfalls bei erlaubten 100 km/h unterwegs.


0 Kommentare