28.07.2019, 20:05 Uhr

Unfall auf der A9 Pkw überschlägt sich am Kindinger Berg

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Auf der Autobahn A9 kam es am Samstag, 27. Juli, an Kindinger Berg in Richtung München zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

KINDING Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Bereich Nürnberg kam mit seinem Fahrzeug aus bisher noch nicht gänzlich geklärter Ursache alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei geriet sein Fahrzeug in den Graben neben der Fahrbahn und überschlug sich. Anschließend blieb der Pkw auf dem Dach auf dem linken Fahrstreifen liegen. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Andere Fahrzeuge wurden durch den Unfall nicht geschädigt. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden.

Für die Unfallaufnahme durch die Verkehrspolizei Ingolstadt und die Aufräum- und Abschlepparbeiten musste die A9 in Fahrtrichtung München für die Zeit von 14.45 bis 15.55 Uhr total gesperrt werden. Hierdurch entstand durch den bereits eingesetzten Ferienreiseverkehr ein Rückstau von ca. 10km. Die Feuerwehren aus Kinding und Kipfenberg waren zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn vor Ort. Gegen 16.30 Uhr wurden alle drei Fahrspuren wieder freigegeben.


0 Kommentare