24.07.2019, 23:08 Uhr

Stau wegen eines Unfalls Pkw fährt auf der A9 auf einen Lastzug auf – zwei Verletzte

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 23-Jähriger aus dem Ruhrgebiet befuhr am Mittwoch, 24. Juli, 11.30 Uhr, mit seinem VW Golf die A9 Richtung München. Aufgrund eines schweren Unfalls im Bereich Allershausen kam er Verkehr kurz nach der Anschlussstelle Langenbruck zum Erliegen. Der junge Mann erkannte dies zu spät und prallte in das Heck eines Lastzuges, der von einem 59-Jährigen aus Italien gesteuert wurde.

REICHERTSHOFEN Durch die Wucht wurde der Anhänger vom Lkw abgerissen, schleuderte quer über die Fahrbahn und stieß gegen die Mittelleitplanke. Dort blieb er auf der linken Spur liegen. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Der gleichaltrige Beifahrer wurde mit leichten Verletzungen gleichfalls stationär aufgenommen. Alle Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro. Die Feuerwehren Reichertshofen und Langenbruck waren mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Für circa eine Stunde war die Richtungsfahrbahn München komplett gesperrt, bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 14.30 Uhr war lediglich ein Fahrstreifen freigegeben. Es kam zu erheblichen Rückstauungen.


0 Kommentare