21.07.2019, 20:45 Uhr

Straßenverkehrsgefährdung 16-jähriger Radfahrer mit über zwei Promille baut nachts um 1 Uhr einen Unfall

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein 16-Jähriger aus Ingolstadt wollte am Sonntag, 21. Juli, 1 Uhr, mit seinem Fahrrad die Jahnstraße an der Fußgängerampel auf Höhe Taschenturmstraße in Richtung alten Volksfestplatz überqueren. Die Ampel war bereits ausgeschaltet. Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr er los und prallte gegen den VW einer 27-Jährigen aus Ingolstadt, die mit ihrem Golf die Jahnstraße Richtung Schloßlände befuhr.

INGOLSTADT Der Jugendliche wurde nicht verletzt, ein Alkotest ergab jedoch einen Wert von knapp über zwei Promille. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Schaden beläuft sich auf rund 700 Euro. Ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet.


0 Kommentare