21.07.2019, 08:24 Uhr

Die Polizei ermittelt Auffahrunfall in der Warteschlange einer Waschanlage – Kradfahrer haut ab

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein junger Mann aus Manching zeigte eine Verkehrsunfallflucht an. Laut seinen Angaben befand er sich am Samstag, 20. Juli, 10.15 Uhr, in Geisenfeld in der Max-Knöferl-Straße auf dem Gelände einer Waschanlage in einer Fahrzeugschlange und wartetet auf einen freiwerdenden Waschplatz. Hierbei rollte ein Kradfahrer mit seinem Krad rückwärts gegen seine Pkw-Stoßstange.

GEISENFELD Nachdem sich der Kradfahrer den Schaden besah und sich kurz mit dem Pkw-Fahrer unterhielt, fuhr er, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen, von der Unfallstelle weg. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Das Kennzeichen des Kradfahrers ist bekannt. Die Ermittlungen gegen den Kradfahrer aus dem Raum Neu-Isenburg laufen.


0 Kommentare