16.07.2019, 17:13 Uhr

Eine Nacht in der Zelle Durstiger Dieb hatte es auf Gin und Energy-Drinks abgesehen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Dienstagmorgen, 16. Juli, 4.10 Uhr, nutzte ein 34-jähriger Ingolstädter die Gunst der Stunde und „entlud“ einen Lkw, der gerade vor einem Lokal in der Theresienstraße geparkt war, um dieses zu beliefern. Als der Lieferant aus dem Lokal kam, bemerkte er, dass an seinem Lkw die Laderampe verändert war und dass sich der 34-Jährige gerade aus dem Staub machen wollte.

INGOLSTADT Der Lieferant verlor den 34-jährigen allerdings aus den Augen, stellte aber in der Nähe seines Lkw sechs Flaschen Gin und sieben Paletten Red Bull fest, die durch den 34-Jährigen vorher dort deponiert wurden. Kurze Zeit darauf bemerkte der Lieferant den durstigen Dieb erneut in der Nähe des zuvor belieferten Lokals und konnte diesen bis zum Eintreffen der Polizei dort festhalten. Durch eine unbeteiligte Zeugin wurde der 34-Jährige außerdem noch dabei beobachtet, wie er im Führerhaus saß und daraus das Navigationssystem und Zigaretten entwendete. Da der 34-Jährige sich auch noch gegenüber der Polizei ungebührlich verhielt und stark alkoholisiert war, verbrachte er die Nacht in der Obhut der Polizei.


0 Kommentare