09.07.2019, 16:13 Uhr

Computer im Gebäude verteilt Schüler brechen in Realschule ein und leisten sich seltsamen „Scherz“

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wohl einen „schlechten Scherz“ erlaubten sich einige Schüler über das Wochenende, 5. bis 7. Juli, indem sie in die Realschule in Beilngries einbrachen.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Um ins Innere der Schule zu kommen, beschädigten sie das Schloss einer der Zugangstüren. Dort angekommen, brachen sie noch die Türe zum Sekretariat auf und entnahmen einen Schlüssel für die Klassenzimmer. Mit diesem sperrten sie 20 Räume auf, entnahmen PCs und Monitore und stellten diese in anderen Räumen ab. Mit türkisfarbener Kreidefarbe sprühten sie jeweils die Zimmernummer der Räume, in denen die jeweiligen PCs und Monitore zu finden waren, in die Klassenzimmer. Außerdem sprühten sie noch die Zahlen 027, 122 und das Wort „Ubisoft“ an die Wände. Nach der Aktion versperrten sie die Räume wieder und brachten den Schlüssel ins Sekretariat zurück. Entwendet wurde nichts, von einer Diebstahlsabsicht kann nicht ausgegangen werden. Der angerichtete Schaden beläuft sich jedoch auf circa 4.000 Euro. Die Polizei Beilngries fahndet nun nach den Tätern und bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08461/ 64030.


0 Kommentare