07.07.2019, 20:26 Uhr

66-Jähriger gibt alles zu Gutes Gedächtnis – Verkäuferin erkennt Dieb nach über einem Jahr wieder

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Bereits im Mai 2018 hatte ein 49-jähriger Angestellter seinen Geldbeutel in einem Supermarkt in der Kelheimer Straße in Beilngries auf einer Gitterbox liegen lassen. Als er diesen Umstand bemerkte, war es schon zu spät. Der Geldbeutel war mitsamt einer Barschaft von circa 3.000 Euro verschwunden.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT In Zusammenarbeit mit dem Verkaufspersonal wurden durch die Polizei Videoaufzeichnungen und Fotos ausgewertet, auf denen der Täter auch fotografisch ermittelt werden konnte. Weitere Hinweise gab es jedoch nicht. Womit der Dieb allerdings wohl nicht rechnete, war das Gedächtnis einer Verkäuferin. Diese hatte sich das Foto eingeprägt. Nach fast einem Jahr suchte der heute 66-jährige Täter die Supermarktfiliale erneut auf – und wurde wiedererkannt. Bei der Vernehmung durch die Polizei zeigte sich der Rentner aus Nürnberg geständig.


0 Kommentare