06.07.2019, 08:18 Uhr

Körperverletzung und Sachbeschädigung Streit in Mainburg eskaliert

(Foto: uj)(Foto: uj)

Zu gleich mehreren Straftaten aufgrund eines Streits kam es am Samstag, 6. Juli, gegen 0.05 Uhr in Mainburg.

MAINBURG Hierbei kam es in einer Bar in der Landshuter Straße zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei leicht alkoholisierten bulgarischen Männern (30 und 38 Jahre) aus Mainburg. Im Verlauf dieses Streits nahm der 30-jährige Mann einen Stuhl und schlug damit um sich, bevor er am Ende sogar einen ganzen Tisch nach seinem Widersacher geworfen haben soll. Dadurch wurde sein gegenüber und ein weiterer bulgarischer Mann (39 Jahre) leicht verletzt.

Im weiteren Verlauf soll der Mann auch noch die Wohnung von einem der beiden Verletzten im selben Anwesen verwüstet haben und dort unter anderem auch eine Scheibe eingeschlagen haben. Hierbei verletzte er sich selbst an der Hand und es entstand dem Geschädigten ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro.

Kurze Zeit darauf konnte der vorherige Randalierer in seiner Wohnung durch die Beamten verletzt angetroffen werden. Hierbei gab er auch an, dass er von den vorher durch ihn Geschädigten in seiner Wohnung aufgesucht und zusammengeschlagen wurde.

Es wurden gegen die Beteiligten Verfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung eingeleitet.


0 Kommentare