05.07.2019, 22:17 Uhr

Einsatz in Ingolstadt Mit einer Glasflasche zugeschlagen – die Polizei muss Pfefferspray einsetzen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am späten Donnerstagabend, 4. Juli, 22.35 Uhr, wurden mehrere Streifenfahrzeuge zu einer Asylbewerberunterkunft in Mailing beordert. Dort waren zwei 21-jährige Bewohner heftig aneinandergeraten.

INGOLSTADT Als der Sicherheitsdienst die beiden Männer trennte, schlug einer der Beiden seinem Kontrahenten eine Glasflasche mit Wucht auf den Kopf, sodass die Flasche zerbrach. Der Verletzte bewaffnete sich daraufhin mit einem Messer. Er wurde mit dem Messer in der Hand von den Polizeibeamten angetroffen und weigerte sich beharrlich, dieses wegzulegen. Erst nachdem die Polizisten Pfefferspray einsetzten, legte der Afrikaner das Messer weg und konnte fixiert werden. Er wurde in Gewahrsam genommen und zur Versorgung der Schnittwunden ins Krankenhaus gebracht.

Ein Grund für den Streit ist nicht bekannt. Alkohol war jedenfalls nicht im Spiel. Die beiden Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung.


0 Kommentare