04.07.2019, 00:28 Uhr

Aquaplaning Auf der A93 ins Schleudern geraten – zwei Leichtverletzte

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Montag, 1. Juli, um 18.40 Uhr, kam es auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Regensburg unmittelbar nach der Abzweigung auf die B15neu zu einem Verkehrsunfall, als ein 31-jähriger Pkw-Fahrer aus Neutraubling mit seinem Skoda beim Überholen aufgrund Aquaplanings ins Schleudern geriet und die Mittelleitplanke touchierte.

BAD ABBACH Beim Gegenlenken prallte er mit seinem Fahrzeug noch gegen den überholten Opel. Beide Fahrzeug-Führer wurden bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und in ein Krankenhaus nach Regensburg verbracht. An den Fahrzeugen und der Leitplanke entstand ein geschätzter Gesamtschaden von circa 10.200 Euro.


0 Kommentare