02.07.2019, 11:43 Uhr

Marihuana und Kokain Kripo gelingt Schlag gegen Rauschgifthändler – fünf Tatverdächtige sitzen in U-Haft!

(Foto: Sakdawut Tangtongsap/123rf.com)(Foto: Sakdawut Tangtongsap/123rf.com)

Nach monatelangen Ermittlungen konnte die Kripo Ingolstadt vergangene Woche fünf mutmaßliche Rauschgifthändler festnehmen. Bei Durchsuchungen wurde umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

INGOLSTADT Erkenntnisse aus einem vorherigen Ermittlungsverfahren brachten die Rauschgiftermittler zunächst auf die Spur eines Händlers aus dem Raum Ingolstadt. Durch weitere, intensive Ermittlungen konnte dann zügig eine Gruppe von fünf Personen identifiziert werden, die offenbar gemeinsam einen bandenmäßigen Drogenhandel im Ingolstädter Raum betrieben hatten.

In mehreren durchsuchten Wohnungen fanden die Kriminalpolizisten neben etwa 140 Gramm Marihuana und 20 Gramm Kokain eine Vielzahl von Händlerutensilien, Schlagwaffen und Schreckschusspistolen.

Durch die sachleitende Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde ein Antrag auf Haftbefehl gegen die 25 bis 39 Jahre alten Männer beantragt, der durch den zuständigen Amtsrichter in Vollzug gesetzt wurde. Sie wurden in bayerische Haftanstalten eingeliefert.


0 Kommentare