30.06.2019, 17:09 Uhr

420 Euro sind weg Kontodaten ohne Erlaubnis genutzt – Täter stammt aus der Familie

(Foto: andreypopov/123RF)(Foto: andreypopov/123RF)

Bereits am 1. Mai hatte eine 43-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Kipfenberg Anzeige erstattet, weil von ihrem Konto mehrmals Geld abgebucht und an ein Spiele-Network überwiesen worden war.

KIPFENBERG/LANDKREIS EICHSTÄTT Keine dieser Zahlungen wurde von ihr autorisiert. Insgesamt erlitt sie dadurch einen Schaden von 420 Euro. Die Ermittlungen der Polizei führten schnell zum Täter. Der stammt aus der eigenen Familie und hat sich die Kontodaten ohne Erlaubnis angeeignet.


0 Kommentare