27.06.2019, 20:42 Uhr

Zwischen Saalhaupt und Hausen Böschungsbrand an der A93 forderte die Einsatzkräfte

Böschungsbrand an der A93 bei Hausen. (Foto: Alexander Auer)Böschungsbrand an der A93 bei Hausen. (Foto: Alexander Auer)

Gegen 16 Uhr wurden am Donnerstag, 27. Juni, die Feuerwehren aus Bad Abbach, Teugn sowie Langquaid zu einem gemeldeten brennenden Lkw auf die Autobahn A93 zwischen Saalhaupt und Hausen in Fahrtrichtung Holledau alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Lage glücklicherweise korrigiert werden.

HAUSEN Anstatt eines brennenden Lkws fanden die Feuerwehrkräfte einen größeren Flächenbrand von rund 200 Quadratmetern vor. Bei kräftigem Sonnenschein kämpften die Feuerwehrler gegen die Flammen und die Glutnester an. Nach ersten Vermutungen vor Ort könnte ein geplatzter Reifen eines Lkws wohl den Brand ausgelöst haben. Aufgrund der enormen Trockenheit breitete sich der Brand innerhalb weniger Minuten auf einige Quadratmeter aus.

Glücklicherweise konnten die Feuerwehrkräfte die Flammen zügig unter Kontrolle bringen, bevor der Brand auf ein nahegelegenes Waldstück übergreifen hätte können. Während der Löscharbeiten war der Standstreifen sowie die rechte Fahrbahn gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Kräfte an der Überholspur vorbeigeleitet.


0 Kommentare