23.06.2019, 12:07 Uhr

Kontrollen bei Ernsgaden Geisenfelder Polizei zieht betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Die Beamten der PI Geisenfeld hatten es am Sonntag, 23. Juni, in den frühen Morgenstunden mit zwei alkoholisierten Autofahrern zu tun.

ERNSGADEN Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde auf der Staatsstraße 2232 gegen 3.10 Uhr bei einem 31 jährigen Autofahrer aus Mainburg Alkoholgeruch festgestellt. Er Alkotest ergab einen Wert von knapp unter einem Promille.

Das Fahrzeug des wurde verkehrssicher abgestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Den Herrn erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren und damit verbunden eine Strafe in Höhe von 500,- Euro,

einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg.

Um 5.23 Uhr kam es auf der Bundesstraße B16 zu einer weiteren allgemeinen Verkehrskontrolle eines 28-jährigen Ingolstädters. Aufgrund des erheblichen Alkoholgeruchs wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Hierbei wurde ein Wert von über 1,6 Promille festgestellt. Das Fahrzeug wurde verkehrssicher abgestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Nach Durchführung einer nicht ganz freiwilligen Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins sowie der Fahrzeugschlüssel wurde der Verkehrsteilnehmer auf der Dienststelle entlassen.


0 Kommentare