22.06.2019, 20:54 Uhr

Die Kripo ermittelt 60-Jähriger ertrinkt in einem Badesee bei Weichering

(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)(Foto: Jeanette Dietl/123rf.com)

Ein 60-jähriger Mann ist am Samstagvormittag, 22. Juni, in einem Badeweiher bei Weichering ums Leben gekommen.

WEICHERING/LANDKREIS NEUBURG-SCHROBENHAUSEN Der 60-Jährige aus dem Landkreis Freising war am Samstag, 22. Juni, im Naherholungsgebiet Weichering in dem dortigen Badesee schwimmen gegangen. Als er nicht mehr aus dem See zurückkehrte, alarmierten seine Begleiter die Wasserwacht. Für die Suche nach dem Vermissten setzte die Integrierte Leitstelle ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Wasserwacht und Rettungsdiensten, unter anderem auch einen Rettungshubschrauber ein. Von dem Hubschrauber aus konnte schließlich gegen 12.20 Uhr im ufernahen Bereich eine leblose Person entdeckt werden. Ein Mitglied der Rettungshubschrauberbesatzung barg den Körper aus dem Wasser. Sofort eingeleitete Wiederbelebungsmaßnahmen kamen jedoch zu spät, der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Ingolstadt übernahm die polizeilichen Ermittlungen zu diesem Todesfall. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod des Mannes konnten die Beamten nicht feststellen. Über eine Obduktion zur Klärung der Todesursache wird die zuständige Staatsanwaltschaft noch entscheiden.


0 Kommentare