21.06.2019, 09:38 Uhr

Unfall bei Kipfenberg Zu schnell bei Nässe auf der A9 unterwegs – drei Leichtverletzte, darunter zwei Kinder (7 und 10)

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Es regnete stark, als ein 46-Jähriger aus Ingolstadt am Donnerstag, 20. Juni, 17.15 Uhr, mit seinem Audi A 5 den linken Fahrstreifen der Autobahn A9 in Richtung München befuhr. Circa zwei Kilometer vor dem Parkplatz Gelbelsee kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab, sein Pkw überschlug sich und kam schlussendlich nach circa 120 Metern auf den Rädern zum Stehen.

KIPFENBERG Der 46-Jährige blieb unverletzt; die 36-jährige Beifahrerin und die beiden zehn und sieben Jahre alten Kinder, ebenfalls aus Ingolstadt, wurden leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 45.000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Zur Unterstützung war die Freiwillige Feuerwehr aus Kipfenberg vor Ort.


0 Kommentare