19.06.2019, 21:53 Uhr

Die Polizei ermittelt Wurde in der öffentlichen Toilette am Busbahnhof in Ingolstadt eine Frau sexuell belästigt?

(Foto: R. Ben-Ari/Chameleons Eye/123rf)(Foto: R. Ben-Ari/Chameleons Eye/123rf)

Dienstagabend, 18. Juni, gegen 18.10 Uhr, meldete sich in Ingolstadt eine völlig aufgelöste Dame bei der Polizeiwache an der Esplanade. Aufgrund von Sprachbarrieren konnte sie ihr Anliegen nicht verständlich vorbringen. Die Mitteilerin verließ die Polizeidienststelle völlig unvermittelt, ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

INGOLSTADT Gesten der Dame lassen befürchten, dass es zuvor auf der öffentlichen Toilette am Busbahnhof zu einer sexuellen Belästigung gekommen ist. Die Frau ist von südländischer Erscheinung, circa 60 Jahre alt und spricht gebrochen Deutsch mit ausländischem Akzent.

Im Zusammenhang mit der Mitteilung wurde ein 28-jähriger Afrikaner in besagter Toilette angetroffen, der sich den Polizeibeamten gegenüber äußerst aggressiv und unkooperativ verhielt.

Zur Klärung des Vorfalles werden die Mitteilerin und etwaige weitere Zeugen dringend gebeten, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2222 telefonisch bei der Polizeiinspektion Ingolstadt zu melden.


0 Kommentare