16.06.2019, 11:27 Uhr

Weitere Fälle bei der Polizei gemeldet Verkehrszeichen in Altmannstein beschmiert

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Wie berichtet, kam es vom 11. auf 12. Juni zu mehreren Schmierereien mit Farbspraydosen in Steinsdorf in der Gemeinde Altmannstein. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurden nun weitere Tatorte bekannt.

ALTMANNSTEIN/LANDKREIS EICHSTÄTT So wurde auch die Ortsverbindungsstraße von der Brauerei Sandersdorf Richtung Steinsdorf kurz vor Ortsbeginn besprüht. Zudem wurde an der Ortsverbindungsstraße zwischen Grashausen und Schwabstetten circa 500 Meter vor Ortsbeginn zwei Verkehrszeichen besprüht. Da diese hierdurch nur noch schwer erkennbar sind, ermittelt die Beilngrieser Polizei nun auch wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Des Weiteren wurden in Neuenhinzenhausen an der Muggenthaler Straße am Ortsende Richtung Sollern ebenfalls zwei Verkehrszeichen besprüht.

Aufgrund der Art des Besprühens dürfte es sich bei den nun bekannt gewordenen Fällen um dieselben Täter handeln, die auch in Steinsdorf die Schäden verursacht hatten. Der Schaden, der wiederum der Gemeinde Altmannstein entstanden ist, dürfte wieder im vierstelligen Bereich liegen. Die Polizei Beilngries bittet die Bevölkerung um Hinweise unter der Telefonnummer 08461/ 6403-0.


0 Kommentare