15.06.2019, 10:53 Uhr

Mainburgerin wurde misstrauisch Angeblicher Polizist erkundigt sich nach Wertgegenständen

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Donnerstag, 13. Juni, gegen 23.30 Uhr erhielt eine 78-jährige Mainburgerin einen Telefonanruf. Im Telefonat teilte der unbekannte Anrufer mit, dass er von der Polizei sei.

MAINBURG Es wurden Einbrecher festgenommen, so der Unbekannte. Bei den Einbrechern wurde ein Zettel gefunden, auf dem die Adresse der Mainburgerin an dritter Stelle steht. Anschließend fragte der Anrufer die Mainburgerin, ob sie Geld, Gold oder einen Tresor im Haus hätte bzw. ob in letzter Zeit größere Geldbeträge abgehoben wurden. Als die Mainburgerin dies verneinte und nachfragte, beendete der Anrufer das Gespräch.


0 Kommentare