14.06.2019, 16:36 Uhr

35-Jähriger mittelschwer verletzt Die Polizei sucht nach vier wichtigen Zeugen für eine Schlägerei in Mainburg

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Sonntag, 9. Juni, wurde gegen 2 Uhr eine Schlägerei mit mehreren Beteiligten in einer Diskothek am Marktplatz in Mainburg gemeldet.

MAINBURG Beim Eintreffen der Streife am Tatort war der mutmaßliche Geschädigte nicht mehr vor Ort. Zwei erheblich alkoholisierte rumänische Staatsangehörige hatten nach ersten Ermittlungen auf einen 36-jährigen Landsmann eingeschlagen und mit einer Bierflasche verletzt. Der Geschädigte war anschließend geflüchtet und konnte nach circa einer Stunde in der Nähe des Tatorts mittelschwer verletzt aufgefunden werden. Er musste ambulant ärztlich versorgt werden. Gegen ihn bestand ein internationaler Haftbefehl, der anschließend vollzogen wurde. Bei allen drei Beteiligten wurden Blutentnahmen vorgenommen. Die beiden mutmaßlichen Täter im Alter von 30 und 31 Jahren wurden einem Haftrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Bei ihrer Festnahme leisteten sie erheblichen Widerstand, traten gegen die eingesetzten Beamten und bespuckten diese.

Im Zusammenhang mit der Auseinandersetzung sucht die Kripo Landshut zwei Rumänen und zwei Deutsche, die sich zum Tatzeitpunkt in der Diskothek aufgehalten haben und als wichtige Zeugen in Frage kommen. Einer der Deutschen soll 30 bis 35 Jahre alt gewesen sein, nannte sich selbst „Tom“ und gab an, von einer Hochzeitsfeier zu kommen. Der andere Deutsche war circa 40 Jahre alt und hatte einen auffälligen Schnauzbart. Die beiden Rumänen, die schlichtend in die Schlägerei eingegriffen haben, werden als sehr schlank beschrieben und sollen circa 40 Jahre alt gewesen sein. Die Personen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Landshut unter der Telefonnummer 0871/ 9252-0 in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare