12.06.2019, 12:25 Uhr

8.000 Euro Schaden Nicht angeschnallt – 68-Jährige wird bei Unfall eingeklemmt

(Foto: teka77/123RF)(Foto: teka77/123RF)

Am Dienstag, 11. Juni, ereignete sich gegen 16.40 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall im Umbertshausener Weg in Neustadt an der Donau. Eine Verkehrsteilnehmerin wurde eingeklemmt und schwer verletzt.

NEUSTADT AN DER DONAU Eine 52-jährige Audi-Fahrerin aus dem Landkreis Kelheim befuhr den Umbertshausener Weg in nordwestlicher Richtung. Sie scherte bei einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw zum Vorbeifahren aus und ordnete sich dann offenbar zu langsam wieder rechts ein, sodass es zu einem Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kam. Die 68-jährige Fahrerin des entgegenkommenden Opel war nicht angeschnallt und wurde durch den Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr Neustadt konnte die Dame aus dem Landkreis Pfaffenhofen aus dem Fahrzeug befreien. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt gebracht. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.


0 Kommentare