07.06.2019, 21:55 Uhr

40.000 Euro Schaden Wohnzimmer komplett ausgebrannt – die Kripo ermittelt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

In der Nacht auf Freitag, 7. Juni, kam es in einer Wohnung an der Ungernederstraße in Ingolstadt zu einem Zimmerbrand. Durch Brandzehrung und Ruß entstand hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 40.000 Euro.

INGOLSTADT Gegen 1.15 Uhr waren die Rettungskräfte von Nachbarn alarmiert worden, die Rauch aus der Wohnung wahrgenommen hatten. Ein als Wohnzimmer genutzter Raum brannte völlig aus, alle weiteren Zimmer wurden durch die starke Rauchentwicklung erheblich in Mitleidenschaft gezogen und sind derzeit nicht mehr bewohnbar. Schwerer verletzt wurde durch den Brand niemand, lediglich ein Bewohner klagte über leichte Atembeschwerden.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Klärung der noch unbekannten Brandursache übernommen.


0 Kommentare