06.06.2019, 13:51 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Knapp über 1,1 Promille – 28-Jähriger musste sein Auto stehen lassen

(Foto: lecic/123RF)(Foto: lecic/123RF)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 5. und 6. Juni, konnte die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Ingolstadt aus dem Verkehr ziehen.

INGOLSTADT Kurz vor 3 Uhr früh kontrollierten Beamte der Ingolstädter Polizeiinspektion einen 28-jährigen Ingolstädter, der mit seinem BMW die Marie-Curie-Straße befuhr. Beim Fahrer konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von knapp über 1,1 Promille. Der Ingolstädter musste sein Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.


0 Kommentare