06.06.2019, 09:00 Uhr

Schifffahrt eingestellt Unfall auf dem Main-Donau-Kanal – Fahrgastkabinenschiff schrammt gegen Spundwand der Schleuse Riedenburg

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In den Abendstunden des Mittwochs, 5. Juni, wollte ein niederländischer Schiffsführer mit seinem unter Schweizer Flagge fahrenden Fahrgastkabinenschiff vom Unterwasser aus in die Schleuse Riedenburg einfahren. Hierbei touchierte das Fahrgastkabinenschiff mit der Backbordseite die Spundwand auf Höhe des Schleusentores.

RIEDENBURG Dadurch wurde ein Spundwandholm stark beschädigt und das Schleusentor konnte nicht mehr geschlossen werden. Aufgrund der defekten Schleuse musste die Schifffahrt in diesem Bereich bis auf Weiteres eingestellt werden. Die Dauer der Schifffahrtssperre ist noch nicht absehbar. Der entstandene Schaden – sowohl an der Schleuse als auch am Fahrgastkabinenschiff – konnte bislang nicht beziffert werden. Verletzt wurde bei dem Schiffsunfall niemand.


0 Kommentare