05.06.2019, 13:56 Uhr

Zeugen gesucht Missglücktes Ausweichmanöver – Kradfahrer stürzt und verletzt sich

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Ein 33-jähriger Kradfahrer aus Geisenfeld befuhr am Montag, 3. Juni, mit seinem Kraftrad Suzuki Bandit 1200 die Staatsstraße 2232 von der Bundesstraße B16 kommend in Richtung Vohburg. Ein 25-jähriger Ingolstädter wollte mit seinem Golf von der an der Höffahrtsstraße liegenden Shell-Tankstelle in Richtung B16 auf die Staatsstraße einbiegen. Der Kradfahrer fürchtete einen Zusammenstoß, bremste stark ab und leitete ein Ausweichmanöver ein. Dabei kippte er samt Motorrad zur linken Seite.

VOHBURG Zum Zusammenstoß kam es nicht. Der Kradfahrer erlitt Schürfwunden an Arm und Bein sowie Prellungen an Schulter und Hüfte.; am Krad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Die Aussagen der Unfallbeteiligten, ob der Pkw schon auf der Staatsstraße war oder noch nicht, gehen auseinander. Die Polizei Geisenfeld bittet etwaige Zeugen des Unfalls, sich unter der Telefonnummer 08452/ 720-0 zu melden.


0 Kommentare