02.06.2019, 23:38 Uhr

Unfall bei Neustadt an der Donau Frontalzusammenstoß zwischen Wohnmobil und Pkw – drei Verletzte

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Samstag, 1. Juni, gegen 15:05 Uhr, befuhr eine 88-jährige Dame aus dem Landkreis Eichstätt mit ihrem Wohnmobil aus Richtung Beilngries kommend die Bundesstraße B299 und beabsichtigte, die Donaustraße nach links abzubiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr ein 30-jähriger Pkw-Fahrer, ebenfalls aus dem Landkreis Eichstätt, mit seinem Pkw die Donaustraße in entgegengesetzte Richtung.

NEUSTADT AN DER DONAU Beim Abbiegevorgang übersah die Wohnmobilfahrerin den entgegenkommenden Pkw, dessen Fahrer noch vergeblich versuchte, nach rechts auf eine Verkehrsinsel auszuweichen. In Folge dessen kam es im Einmündungsbereich zum Frontalzusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Pkw Fahrer und dessen 26-jährige Beifahrerin wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und kamen vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Unfallverursacherin selbst wurde ebenfalls leicht verletzt, wollte jedoch vor Ort keine ärztliche Hilfe.

Beide Unfallbeteiligten Fahrzeuge wurden total beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden bewegt sich im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich. Vor Ort waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Neustadt für Verkehrsmaßnahmen und Straßenreinigung eingesetzt.


0 Kommentare