02.06.2019, 19:23 Uhr

Verkehrskontrolle Zu tief ins Glas geschaut – 38-Jähriger sitzt mit 1,06 Promille hinter dem Steuer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu tief ins Glas geschaut hatte in den frühen Morgenstunden des Samstags, 1. Juni, gegen 2.30 Uhr ein 38-jähriger Arbeiter aus München. Er war in der Kindinger Straße in Kipfenberg im Landkreis Eichstätt unterwegs, als er einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

KIPFENBERG Hierbei konnte die Polizei deutlichen Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein anschließender Alkoholtest bestätigte den Anfangsverdacht. Bei 1,06 Promille verblieb der Fahrzeugschlüssel bei der Polizei. Er wird nun angezeigt und muss einige Zeit zu Fuß gehen.


0 Kommentare