31.05.2019, 16:16 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Verkehrsschilder verbogen

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Zwischen Mitternacht und den frühen Morgenstunden am Donnerstag, 30. Mai, wurden in Aschbuch in der Ortsstraße an der Einmündung zur Ägidiusstraße durch bislang unbekannte Täter zwei Verkehrsschilder so verbogen, dass sie in einer Höhe von circa 20 Zentimetern etwa einen Meter in die Straße ragten.

ASCHBUCH/LANDKREIS EICHSTÄTT Außerdem war eines der Zeichen ein „Vorfahrt achten“-Schild. Für Ortsunkundige eine verhängnisvolle Gefahr. Deswegen ermittelt die Polizei nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Inspektion Beilngries unter der Telefonnummer 08461/ 64030 entgegen.


0 Kommentare