31.05.2019, 11:54 Uhr

Unfall in Abensberg Gefährliches Wendemanöver – vier Verletzte und 40.000 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 31. Mai, ereignete sich gegen 0 Uhr ein Verkehrsunfall in der Straubinger Straße in Abensberg, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

ABENSBERG Ein 21-jähriger Peugeot-Fahrer aus Abensberg befuhr die Straubinger Straße vor einem BMW. Plötzlich zog der Peugeot zunächst nach rechts in eine Bushaltestelle, um dann auf der Fahrbahn zu wenden. Der nachfahrende 24-jährige BMW-Fahrer aus Siegenburg konnte nicht mehr reagieren, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Peugeot wurde davon geschleudert und der BMW fuhr noch gegen einen Stromverteilungskasten. Der Mitfahrer im BMW wurde ebenso leicht verletzt, wie die beiden Fahrer. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme musste die Straubinger Straße etwa 2 Stunden gesperrt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von über 40.000 Euro


0 Kommentare