29.05.2019, 09:04 Uhr

Eingeschlichen Plötzlich stand ein fremder Mann im Haus

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Dienstag, 28. Mai, gegen 11.30 Uhr, überraschte ein 86-jähriger Pförringer einen fremden jungen Mann, der sich in sein Haus durch die offene Kellertüre eingeschlichen hatte.

PFÖRRING/LANDKREIS EICHSTÄTT Nachdem der Täter von ihm zur Rede gestellt wurde, ergriff dieser die Flucht und fuhr mit einem alten Fahrrad davon. Danach stellte der 86-Jährige fest, dass diverse Schübe durchwühlt wurden. Glücklicherweise hatte der Täter keine Zeit, etwas zu entwenden. Bei ihm handelt es sich um einen 20- bis 30-jährigen Mann mit dunkler Hautfarbe, er trug einen grauen Parka.

Die Polizei Beilngries warnt eindringlich davor, Türen oder Fenster unbeaufsichtigt geöffnet zu lassen.


0 Kommentare