26.05.2019, 17:04 Uhr

Die Feuerwehr musste anrücken Im Rausch die Bratwürste auf dem Herd vergessen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Glück im Unglück hatte ein 49-jähriger Mann aus Ingolstadt am Samstagmorgen, 25. Mai, 6.10 Uhr. Dieser kam erheblich alkoholisiert nach Hause und wollte sich noch Bratwürste in einer Pfanne braten. Als er sein Essen auf dem Herd erhitzte, schlief er zwischenzeitlich, vermutlich auch auf Grund seiner Alkoholisierung, auf der Couch ein.

INGOLSTADT Die Bratwürste verbrannten in der Zwischenzeit und es kam zu einer Rauchentwicklung. Glücklicherweise wurde ein Nachbar auf den mittlerweile ausgelösten Rauchmelder in der Wohnung des 49-Jährigen aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Ingolstadt öffneten die Wohnungstür und entfernten das angebrannte Essen vom Herd. Durch das schnelle Eingreifen wurde niemand verletzt und auch der Sachschaden beschränkt sich auf die verbrannten Bratwürste. Der Wohnungsinhaber erhält nun noch eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


0 Kommentare