21.05.2019, 10:32 Uhr

Die Kripo Ingolstadt ermittelt Streit unter Lkw-Fahrern auf einem Parkplatz eskaliert – 43-Jährigen mit einem Messer verletzt

(Foto: olegdudko/123RF)(Foto: olegdudko/123RF)

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Wochenende in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 18. auf 19. Mai, auf dem Parkplatz „Köschinger Forst“ zu einer Auseinandersetzung zwischen ukrainischen Kraftfahrern. Im Verlauf des Streits wurde ein 43-jähriger Landsmann schwer mit einem Messer verletzt.

LANDKREIS EICHSTÄTT Die Kriminalpolizei Ingolstadt nahm am Sonntagmorgen, gegen 2.30 Uhr, zwei tatverdächtige Kraftfahrer im Alter von 35 und 44 Jahren fest. Sie wurden am Montagnachmittag, 20. Mai, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Gegen den 36-Jährigen wurde Untersuchungshaft wegen Verdachts des versuchten Totschlags und gegen den 44-Jährigen wegen Verdachts der Strafvereitelung erlassen. Die beiden Männer wurden in unterschiedliche Justizvollzugsanstalten überstellt. Die Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare