19.05.2019, 12:04 Uhr

Schwerer Unfall bei Kinding Skihelm bot keinen Schutz – Rollerfahrer stürzt und verletzt sich schwer

(Foto: Uwe Rattay/ADAC Luftrettung)(Foto: Uwe Rattay/ADAC Luftrettung)

Ein 41-jähriger Rollerfahrer aus dem nördlichen Landkreis ist am Samstagnachmittag, 18. Mai, gegen 14.45 Uhr schwer gestürzt.

KINDING/LANDKREIS EICHSTÄTT Er wollte zwischen Kinding und Enkering einen vor ihm fahrenden Pkw überholen. Hierbei verlor er die Kontrolle über sein Krad. Zu einer Berührung zwischen Roller und Pkw kam es jedoch nicht. Wie es genau zu dem Sturz kam, muss er noch geklärt werden. Der 41-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Ingolstadt verbracht werden. Verantwortlich hierfür dürfte wohl auch sein, dass der Verletzte lediglich einen Ski-Helm als Kopfschutz trug. Am Roller entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro.


0 Kommentare