17.05.2019, 11:39 Uhr

Crash bei Lenting Unfall und Folgeunfall auf der A9 – 83-Jähriger verletzt, über 10.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 16. Mai, fuhr ein 83-Jähriger aus München gegen 16.30 Uhr mit seinem Opel Corsa auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn A9 bei Lenting ungebremst auf dem vor ihm fahrenden Sattelzug eines 43-jährigen Kraftfahrers aus Hessen auf und kam danach entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auch auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

A9/LENTING Der 83-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht; sein Fahrzeug wurde total beschädigt, es musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 7.500 Euro. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Opels wurde der rechte Fahrstreifen gesperrt. Aufgrund dessen wollte circa eineinviertel Stunden nach dem Unfall ein 38-Jähriger aus dem Landkreis Pfaffenhofen mit seinem 3er BMW vom rechten auf den mittleren Fahrsteifen wechseln und es kam zum Anstreifen mit dem dort fahrenden Kleintransporter, den ein 47-Jähriger aus Polen lenkte. Hier entstand ein Gesamtschaden von circa 4.000 Euro.


0 Kommentare