16.05.2019, 12:55 Uhr

Fremdgefährdung Unter Drogeneinfluss randaliert – 21-Jähriger wurde ins Klinikum Ingolstadt eingewiesen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Nachdem ein 21-Jähriger am Mittwoch, 15. Mai, 15.30 Uhr, aus seiner Wohnung in der Friedrichshofen in Ingolstadt eine Tasse auf zwei Mitbewohner im Hof eines Mehrfamilienhauses warf, sie beleidigte und anschließend in seiner Wohnung randalierte, wurde von den Nachbarn die Polizei verständigt.

INGOLSTADT Die Polizeistreife stellte in der Wohnung des Mannes intensiven Marihuanageruch fest. Der Mann zeigte sich aggressiv und unberechenbar. Er wurde in Gewahrsam genommen und wegen Fremdgefährdung ins Klinikum Ingolstadt eingewiesen. Zudem wird gegen ihn wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, versuchter Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung ermittelt. Keiner der Beteiligten wurde verletzt.


0 Kommentare