16.05.2019, 12:24 Uhr

Gewahrsam Knapp zwei Promille – Kontrahenten geohrfeigt, Polizisten beleidigt

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Mittwoch, 15. Mai, 20 Uhr, wurde eine Polizeistreife zum ZOB nach Ingolstadt gerufen, wo sich laut Mitteilung zwei Männer schlagen würden.

INGOLSTADT Die Streifenbesatzung konnte noch beobachten, wie einer der Männer dem anderen eine Ohrfeige gab. Vorangegangen war ein Streit zwischen den Beiden. Der stark angetrunkene 20-jährige Lentinger zeigte sich den Beamten gegenüber aggressiv und bedrohte seinen Kontrahenten weiter mit Umbringen. Daraufhin wurde er von der Polizeistreife in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion verbracht, wobei er sich erheblich sperrte und Widerstand leistete. Er versuchte, einen Beamten in den Schwitzkasten zu nehmen. Zudem beleidigte er die Polizisten und spuckte um sich.

Ein Alkoholtest auf der Dienststelle ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Randalierer verblieb die Nacht über in der Arrestzelle der Polizeiinspektion. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt.


0 Kommentare