12.05.2019, 12:25 Uhr

Strafanzeige Schlangenlinienfahrt auf der Autobahn – 36-Jähriger für Alkotest zu betrunken

(Foto: rafaelbenari/123RF)(Foto: rafaelbenari/123RF)

Einen auf der Autobahn fahrenden Schlangenlinienfahrer zog die Verkehrspolizei Ingolstadt in der Nacht von Freitag auf Samstag, 10. auf 11. Mai, total betrunkenen aus dem Verkehr.

INGOLSTADT Einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin kam die Schlangenlinienfahrt des Chinesen komisch vor und sie verständigte die Verkehrspolizei, die kurz darauf den Pkw auf Höhe der Ausfahrt Ingolstadt Ost anhalten und kontrollieren konnte. Hierbei wurde dann sofort die starke Alkoholisierung des 36-jährigen Chinesen festgestellt. Dieser war letztlich so betrunken, dass er trotz einiger Versuche einen Alkotest nicht mehr zustande brachte, weshalb eine Blutentnahme angeordnet und von einem hinzugezogenen Arzt auf der Dienststelle durchgeführt werden musste. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und der Staatsanwaltschaft zur Eintragung eines Sperrvermerkes übersandt. Die Autoschlüssel des Chinesen wurden ebenfalls einbehalten und sein Auto abgestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige zumindest wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Auch darf er vorerst in Deutschland kein Fahrzeug mehr führen. Nach bisherigem Erkenntnisstand ist bei dem Vorfall zum Glück niemand zu Schaden gekommen.


0 Kommentare