27.04.2019, 19:02 Uhr

Die Polizei ermittelt Auto erfasst Fußgängerin – 22-Jährige wird gegen Windschutzscheibe geschleudert

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Freitagabend, 26. April, ist es an der Theresienwiese in München zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw und einer Fußgängerin gekommen.

MÜNCHEN Gegen 23.26 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle ein Unfall auf dem Bavariaring gemeldet. Eine 22-jährige Frau, die vom Frühlingsfest auf dem Nachhauseweg war, wurde beim Überqueren der Straße von einem Pkw erfasst. Durch den Aufprall wurde sie gegen die Windschutzscheibe geschleudert.

Umgehend wurden ein Rettungswagen, ein Notarzt und ein Hilfeleistungslöschfahrzeug zum Unfallort geschickt. Die eintreffenden Kräfte leiteten bei der Fußgängerin sofort die medizinische Versorgung ein und transportierten sie im Anschluss in den Schockraum einer Münchner Klinik. Trotz des starken Aufpralls auf die Windschutzscheibe kam die Patientin vergleichsweise glimpflich davon. Sie zog sich mehrere Schürfwunden und eine Gehirnerschütterung zu. Die Polizei betreute während des Einsatzes die Fahrerin des Pkw.

Der Sachschaden kann vonseiten der Feuerwehr nicht beziffert werden. Das Unfallkommando der Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare