27.04.2019, 18:39 Uhr

Die Ermittlungen dauern an Bedrohungslage im Alten Rathaus in Ingolstadt – Tatverdächtiger in U-Haft

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Wie bereits berichtet, kam es am Freitagmorgen in der Beschwerdestelle des Alten Rathauses zu einer Bedrohungslage.

INGOLSTADT Über Notruf alarmierte Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Ingolstadt nahmen daraufhin einen 52-jährigen Tatverdächtigen vor dem Gebäude auf dem Rathausplatz fest.

Der Festgenommene wurde am Samstagnachmittag auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ingolstadt dem zuständigen Richter beim Amtsgericht Ingolstadt wegen Verdachts der Bedrohung, Nötigung und Störung öffentlichen Friedens vorgeführt. Gegen den Tatverdächtigen wurde Untersuchungshaft wegen Fluchtgefahr angeordnet. Die Ermittlungen dauern an.


0 Kommentare