13.04.2019, 14:02 Uhr

Unfall in Baar-Ebenhausen Stopp-Schild missachtet – 40-Jährige leicht verletzt, 7.000 Euro Schaden

(Foto: Seven Seas Creations/123rf.com)(Foto: Seven Seas Creations/123rf.com)

Am Freitag, 12. April, gegen 15.25 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Münchener Straße und Äußerer Ring in Baar-Ebenhausen-Werk ein Verkehrsunfall.

BAAR-EBENHAUSEN Eine 27-jährige Ingolstädterin wollte mit ihrem Peugeot von Baar-Ebenhausen kommend nach links zur Bundesstraße b13 abbiegen. An der Kreuzung galt für sie ein Stopp-Schild. Beim Einfahren in die Kreuzung übersah sie den von rechts kommenden BMW einer 40-jährigen Frau aus Manching. Bei dem folgenden Unfall wurde die 40-Jährige durch diverse Prellungen leicht verletzt. Eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht erforderlich. Die andere Pkw-Fahrerin sowie die insgesamt drei Mitfahrer in den beiden Pkw blieben unverletzt. An beiden Pkw entstand ein Schaden von insgesamt circa 7.000 Euro. Der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


0 Kommentare