13.04.2019, 11:27 Uhr

Verstoß gegen das Waffengesetz Betrunkener Kelheimer schwingt Würgeholz

(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)(Foto: Joerg Huettenhoels/123rf)

Ein Mann hantierte in Kelheim mit einem verbotenen Nunchako, einem Würgeholz, herum und beleidigte anschließend die hinzugezogene Polizeistreife.

KELHEIM Am Freitag, 12. April, um 17.25 Uhr, klingelte eine junge Frau bei ihrem Nachbarn, da dieser die Musik so laut aufgedreht hatte. Bei dem anschließenden Streitgespräch schwang der Mann ein Nunchako durch die Luft. Die junge Frau meldete dies anschließend bei der Polizei. Als die hinzugezogene Streifenbesatzung bei der besagten Wohnung klingelte, öffnet der sichtlich alkoholisierte Mann die Tür. Das Nunchako lag offen auf der Couch. Der nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstand wurde sichergestellt. Der Beschuldigte war nicht kooperativ und wurde verbal ausfällig. Weiterhin spuckte er mehrfach in Richtung eines Polizeibeamten direkt vor dessen Füße auf den Boden.


0 Kommentare