12.04.2019, 11:13 Uhr

Die Polizei bittet um Hinweise Hinweiszettel auf Unfallschaden übersehen – jetzt ist er komplett verwischt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine 54-jährige Ingolstädterin war am Mittwoch, 10. April, 17.55 bis 18.10 Uhr, in der Innenstadt mit ihrem Pkw, einem grauen BMW 220d mit Münchener Kennzeichen, unterwegs. Sie parkte jeweils auf einen Behindertenparkplatz am Paradeplatz, in der Schrannenstraße und am Unteren Graben. Auf dem Nachhauseweg bemerkte sie an der Windschutzscheibe den hinter dem Scheibenwischer eingeklemmten Zettel und dann den Schaden am Pkw

INGOLSTADT Das Fahrzeug war hinten rechts an der Stoßstange angefahren worden, es entstand eine Delle, der Sachschaden dürfte etwa 2.000 Euro betragen. Der Hinweiszettel, höchstwahrscheinlich auf oder von dem Unfallverursacher, war jedoch aufgrund des Regens mittlerer Weile so verwischt, dass fast nichts mehr zu erkennen war. Die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt bittet Zeugen des Unfalles, vor allem aber den- oder diejenige die den Zettel hinterließ, sich unter der Telefonnummer 0841/ 9343-4410 zu melden.


0 Kommentare