10.04.2019, 10:55 Uhr

Polizei rät zur Vorsicht Versuchter Enkeltrickbetrug in Vohburg – 80-Jährige erkennt die Masche

(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)(Foto: Gaj Rudolf/123rf.com)

Am Dienstagnachmittag, 9. April, 13.30 Uhr, versuchte ein unbekannter Betrüger, eine Vohburger Seniorin mit einem Enkeltrick hereinzulegen.

VOHBURG Die 80-jährige Frau erhielt einen Telefonanruf von einer männlichen Person. Nach kurzem Vorgespräch brachte der Anrufer die Frau dazu, den Vornahmen eines Enkels zu nennen, woraufhin er sich fortlaufend dann als dieser bezeichnete. Selbiger gab an, er sei in einer finanziellen Notlage in Regensburg und würde Geld benötigen. Die aufmerksame Seniorin schöpfte jedoch Verdacht und überprüfte den Aufenthalt des tatsächlichen Enkels. Dieser war jedoch nicht in Regensburg, woraufhin die Polizei hinzugezogen wurde. Zu weiteren Kontaktaufnahmen durch den Täter kam es im Anschluss nicht.

Die Polizei Geisenfeld rät bei Anrufen dieser Art zu unbedingter Vorsicht: Lassen Sie sich auf keinen Fall auf irgendwelche Telefongespräche ein und überweisen oder übergeben Sie kein Geld. Es handelt sich zumeist um Betrugshandlungen.


0 Kommentare