06.04.2019, 11:30 Uhr

Die Polizei ermittelt Auf Phishing-Mail hereingefallen – 53-Jähriger zahlt knapp 800 Euro

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Knapp 800 Euro Schaden bei insgesamt acht Zahlungen entstand im Zeitraum vom 23. Februar bis zum 6. April bei unbefugten Überweisungen per Paypal.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Der Geschädigte, ein 53-Jähriger aus Denkendorf, bemerkte die Abbuchungen von seinem Konto jedoch erst jetzt. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Denkendorfer augenscheinlich auf eine so genannte Phishing-Mail hereinfiel. Er gab bei einer Mail, die den Anschein erweckte von Paypal zu sein, seine Zugangsdaten an. Allerdings war die Nachricht nicht von Paypal, sondern von einem bislang unbekannten Betrüger.


0 Kommentare