29.03.2019, 11:45 Uhr

Dreiste Unfallflucht Bei Rot über die Ampel, Unfall verursacht und dann abgehauen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zeugen sucht die Polizei im Falle einer Unfallflucht, die sich Mittwochmittag, 27. März, gegen 12.20 Uhr in Ingolstadt auf der Goethestraße an der Kreuzung zur Friedrich-Ebert-Straße zugetragen hatte.

INGOLSTADT Eine 44-jährige Ingolstädterin war auf der Geothestraße mit ihrem Polo in stadtauswärtiger Richtung unterwegs. Als sie an der Kreuzung zur Friedrich-Ebert-Straße bei grünem Lichtzeichen in den Kreuzungsbereich einfuhr, um nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abzubiegen, fuhr ein ihr entgegenkommender Pkw bei für ihn geltendem Rotlicht in die Kreuzung ein. Die Polo-Fahrerin machte eine Vollbremsung, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Aufgrund der Notbremsung fuhr eine sich hinter der 44-Jährige befindliche Golffahrerin auf den Polo auf. Das entgegenkommende Fahrzeug, das bei Rot in die Kreuzung einfuhr, bremste kurz ab, fuhr dann aber, ohne anzuhalten, in Richtung Stadtmitte davon. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich um einen beige/braunen Van der Marke VW handeln, an dessen Steuer vermutlich eine Frau mit dunklen, schulterlangen Haaren saß.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei unter den Telefonnummern 0841/ 9343-4410 oder 0841/ 9343-2222, in Verbindung zu setzen.


0 Kommentare