28.03.2019, 11:15 Uhr

Unfall bei Denkendorf Ungenügender Sicherheitsabstand – 5.500 Euro Schaden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Der fehlende Sicherheitsabstand dürfte der Grund eines Unfalls am Mittwoch, 27. März, gegen 8.25 Uhr am Ortseingang von Dörndorf gewesen sein.

DENKENDORF/LANDKREIS EICHSTÄTT Zur Unfallzeit befuhren drei Fahrzeuge in Kolonne von Bitz kommend in Richtung Dörndorf. Der erste Pkw hierbei wurde von einer 79-jährigen Dietfurterin gesteuert, welche ihren Pkw an der Ortseinfahrt Dörndorf nahezu bis zum Stillstand abbremste. Der nachfolgende Pkw-Führer, ein 31-Jähriger aus dem Bereich Neustadt an der Donau konnte hier noch rechtzeitig bremsen. Jedoch der wieder nachfolgende Pkw-Führer, ein 39-Jähriger aus dem Gemeindebereich Breitenbrunn, konnte aufgrund des zu geringen Sicherheitsabstandes nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Pkw des 31-Jährigen auf. Dieser wurde wiederum auf das Fahrzeug der 79-Jährigen geschoben. Verletzt wurde durch den Unfall glücklicherweise niemand. Jedoch entstand Sachschaden in Höhe von 5.500 Euro.


0 Kommentare