27.03.2019, 10:11 Uhr

Über 20.000 Euro Schaden Drei Schwerverletzte bei Unfall nahe Altmannstein

(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)(Foto: Lutsenko Oleksandr/123rf.com)

Am Dienstag, 26. März, gegen 17 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Kelheim die Staatsstraße 2231 vom Viehhauser Kreisel kommend in Fahrtrichtung Altmannstein. Im Altmannsteiner Grund kam er aus nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die neben der Fahrbahn befindliche Leitplanke.

ALTMANNSTEIN/LANDKREIS EICHSTÄTT Beim anschließenden Gegenlenken kam der Pkw dann auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen den entgegenkommenden Pkw eines 52-jährigen Pkw-Lenkers aus dem Landkreis Eichstätt. Bei dem Zusammenstoß wurden sowohl beide Fahrzeugführer als auch die Beifahrerin des Verursachers schwer verletzt. Der Beifahrer des entgegenkommenden Pkw wurde leicht verletzt. Die schwerverletzte Mitfahrerin im Verursacherfahrzeug musste mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden, die übrigen Verletzten wurden mit BRK-Fahrzeugen in umliegende Kliniken eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden in Höhe von circa 1.500 bzw. 20.000 Euro.


0 Kommentare